Mit etwas mehr Geduld…

Liebe Weinfreunde,

auch wir werden noch Jahr für Jahr von der Schönheit der Mosel verzaubert. Vollkommen ehrfürchtig blicken wir über unsere Landschaft und bewundern die Farben dieser Jahreszeit besonders in unseren Weinbergen. Von tiefrot über rostbraun, bis hin zum wärmsten Gelb, dass man sich vorstellen kann. Es ist, als würde der Herbst nochmal alle in seinen Bann ziehen wollen, bevor er in die dunkle Jahreszeit verschwindet und das Moseltal in den Winterschlaf taucht.

Doch mit jedem Ende, beginnt auch etwas Neues. Alle Trauben sind geerntet – unser neuer Jahrgang liegt nun im Keller. Die Reise beginnt. Wir geben den Weinen nun alle Zeit, die sie brauchen werden. Manche werden mehr benötigen, die anderen weniger. In diesem Jahr sind es unsere Großen Gewächse, die einfach etwas länger Ruhe im Keller verdienen. Wir werden die beiden GGs aus Bremmer Calmont und Neefer Frauenberg erst im Januar auf die Flasche bringen. Geduld ist der größte Teil unserer Philosophie. Deshalb liegt uns besonders unsere Kategorie „Gereift“ so sehr am Herzen. Auch wenn die Menge nicht immer riesig ist, versuchen wir nun Jahr für Jahr ein paar Weine für Sie zurückzulegen. Nun darf sich der 2018er Bremmer Calmont mit dem gereiften „Schmetterlings-Symbol“ schmücken. Er hat sich unglaublich schön entwickelt und zeigt nun all seine mineralischen Facetten. 

Ein Paket mit 12 Flaschen voller Geduld und Zeit finden Sie hier. 

Hier auch nochmal alle Weine in der Übersicht.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Verkosten, 

Ihr Weingut Franzen