Aktuell

Große Weine sind gefüllt

Liebe Weinfreunde, sind Sie mit guten Vorsätzen ins neue Jahr gestartet?Wir auf jeden Fall.Die ZEIT ist unser guter Vorsatz. Jedes Jahr aufs Neue.Mehr Zeit mit den schönen Dingen des Lebens verbringen. Mehr Zeit für Genuss, für Positives und für die Familie. Weniger Zeit für Negatives, für schlechte Gedanken und für Ängste.Mehr Zeit für das bewusste Leben und nicht für Eile und Hektik. Denn Zeit ist ein Geschenk, welches man nicht umtauschen kann.Das ist auch ein Grund, warum wir unseren Weinen während der Gärung schon so viel Zeit schenken. Sobald sie abgefüllt in der Flasche sind, bricht ein neuer Teil der… Weiterlesen

Besinnliche Weihnachtszeit

Liebe Weinfreunde,wenn die Bäume langsam alle Blätter fallen gelassen haben, die Natur von der bunten Farbpalette zu eintönigem braun-grau übergeht, die Sonne sich nur noch für einen kurzen Augenblick durch die düsteren Wolken drückt und die Schornsteine wieder winterliche Rauchzeichen geben, neigt sich das Jahr dem Ende zu. Aber jedes Ende ist auch ein neuer Anfang. Lassen Sie uns das kommende Jahr auch neu beginnen. Mit neuem Mut, neuen Vorsätzen und ganz viel neuer Kraft. Verpacken wir alles Negative und Schlechte in bunten Päckchen und schicken sie zurück ins Gestern. Im Heute und Morgen hat nur noch Positives Platz. Wir… Weiterlesen

ZEIT für Optimismus

Liebe Weinfreunde, was ist für Sie das Wort des Jahres 2022? Corona ist ja fast schon ein alter Hut, Energiewende und Klimaerwärmung hören wir nicht erst seit Jahresbeginn. Der Ukraine-Krieg wird uns wohl auch noch länger begleiten als nur 2022.Unser Wort des Jahres ist OPTIMISMUS.Das Lexikon beschreibt dieses Wort wie folgt: Lebensauffassung, die alles von der besten Seite betrachtet; heitere, zuversichtliche, lebensbejahende Grundhaltung. Vermutlich ist es schon mehrere Jahre lang unser „Wort des Jahres“.Wir stecken den Kopf nicht in den Sand. Wir malen uns eine eigene, glückliche Welt. Wir sehen den Krieg, die Sorgen und die Ungerechtigkeit. Wir sehen die… Weiterlesen

Das Winzerpaar, das mit 5G den Weinbau digitalisiert

https://www.deutschland-spricht-ueber-5g.de/magazin/das-winzerpaar-das-mit-5g-den-weinbau-digitalisiert-mit-video/ Ihr Arbeitsplatz liegt im steilsten Weinberg Europas: Angelina und Kilian Franzen bewirtschaften den Bremmer Calmont an der Mosel – mit reiner Handarbeit. Bald schon soll 5G-Mobilfunk sie dabei unterstützen. Angelina und Kilian Franzen stehen am Hang und schneiden Trauben von den Rebstöcken. Hinter ihnen schlängelt sich die Mosel, neben dem Fluss liegt ihr Heimatort Bremm. Der Ausblick von hier oben, vom Bremmer Calmont, ist einzigartig und der Pfad, der zwischen den Weinbergterrassen entlangführt, daher auch als Ausflugsziel besonders beliebt. Als Winzerin und Winzer muss man hier vor allem eins sein: schwindelfrei. Denn mit 65 Grad Neigung ist der Bremmer… Weiterlesen

ZEIT Riesling

Zeit ist etwas Wertvolles. Meistens lernt man dieses Geschenk erst zu schätzen, wenn man es nicht mehr hat. Oder wenn man sich zwischen Bergen voller Arbeit ein klein wenig davon frei schaufeln muss. Manchmal ist man dann schon nass geschwitzt, denn das schaufeln fällt nicht immer leicht und man kann die eingeräumte Zeit kaum entspannt nutzen. Seitdem wir Eltern sind, wissen wir, was das Besondere an Zeit ist. Es ist ein vollkommener Moment, indem nichts anderes zählt, als das hier und jetzt. Eine Hand voll Zeit ist… Weiterlesen

Calmont und Frauenberg sind da…..

Liebe Weinfreunde, man lernt die kleinen Dinge des Lebens ganz neu zu schätzen, wenn man sich wochenlang nichts sehnlicher wünscht. In der letzten Nacht wurden wir von einem fast schon vergessenen Geräusch geweckt. Selten haben wir uns so sehr über dieses Tröpfeln und Prasseln vor unserem Fenster gefreut. Es hat geregnet. Endlich! Nach ewig anhaltender Trockenheit, nach Dürre in unseren Weinlagen, nach kompletter Verzweiflung und nach jeder Menge Regentänze unserer Tochter… gab es 10 Liter. Und wir wissen jeden einzelnen davon zu schätzen. In den letzten Wochen mussten wir die Trauben unserer Jungfelder auf den Boden schneiden. Es wäre keine… Weiterlesen

Wir machen es wie Frederick

Liebe Weinfreunde,  tut dieses Wetter nicht unglaublich gut? Wir machen es wie Frederick und sammeln jede Menge Sonnenstrahlen, damit wir uns im Winter daran wärmen können. Wir genießen die Natur und pflanzen bunte Blumen, damit der Winter nicht so grau ist. Der Sommer bedeutet für uns jede Menge Arbeit in den Weinbergen, Vorbereitungen auf eine bevorstehende Lese, viele Veranstaltungen und wenig freie Tage. Aber der Sommer bedeutet auch, dass wir jede freie Minute in der Natur verbringen, das Wohnzimmer nach Draußen verlegen und die langen Tage intensiv mit der Familie genießen.  Was dazu perfekt passt? Unsere leichten Gutsweine 2021… Weiterlesen

Jahrgangspräsentation 2022

Wir laden Sie herzlich zu unserer Jahrgangspräsentation an Pfingsten ein. Besuchen Sie uns am 04. oder 05. Juni 2022 zwischen 10-18 Uhr und verkosten Sie in Ruhe alle Weine aus unserer aktuellen Kollektion. Über eine kurze Anmeldung per Mail oder Telefon würden wir uns freuen.  Gerne unter 02675-412 oder info@weingut-franzen.de… Weiterlesen

DIE 2021 ER GUTSWEINE SIND DA…

Liebe Weinfreunde, es riecht nach frisch gemähtem Gras, die Nachbarn stellen bunte Blumen auf die Fensterbank, Gartenmöbel werden mit gemütlichen Kissen bestückt und von weitem duftet es nach Grillkohle. Das ist Frühling – das lässt unser Herz höher schlagen. Vorbei ist die düstere Jahreszeit und es beginnt die Zeit in der das Wohnzimmer wieder nach draußen verlegt wird. Passend dazu haben wir unsere 2021er Gutsweine gefüllt. Weine, die den Frühling einläuten. Weine die zum Grillen, zum Spargel und zu Erdbeeren passen – aber verkosten Sie doch selbst. Sommerliche Grüße von der Mosel, Kilian, Angelina und Emilia Franzen… Weiterlesen

Wir waren im „NACHTCAFÉ“ zum Thema Zusammenleben

Florian Weber moderiert die aktuelle Ausgabe des „NACHTCAFÉS“; Michael Steinbrecher wurde positiv auf Corona getestet und wird aus diesem Grund vertreten. Das Thema der Sendung: Viele Menschen verbringen die meiste Zeit des Tages mit ihrer Arbeit. Was passiert, wenn Ehemann, Ex-Frau oder das eigene Kind gleichzeitig Chef:in, Kolleg:in oder Mitarbeiter:in ist? Liebe am Arbeitsplatz ist für viele ein Tabu, dennoch kommt es häufig vor: Bei einer repräsentativen Umfrage gaben 32 Prozent an, bereits einen Kollegen oder eine Kollegin geküsst zu haben. Manchmal entsteht wahre Liebe – manchmal bleibt es eine Affäre. Berufliches und Privates nicht zu trennen, kann in einigen… Weiterlesen