Presse

Unser Weingut in den Medien. Presseartikel, Interviews, Mediadaten.

FALSTAFF NEWCOMER DES JAHRES 2018

Die Weintrophy des Falstaff Magazines  sind die  »Wein-Oscar« der Branche. Die Nominierung der verschiedenen Winzer/Sommeliers der einzelnen Kategorien wurde Ende Januar verkündet. Wir waren schon zu diesem Zeitpunkt mächtig stolz überhaupt dabei sein zu können. Und als wir unser Vorstellungsvideo zum ersten mal sehen durften, wurde aus Stolz plötzlich vollkommene Dankbarkeit. Alleine diese 2:43 Minuten sind schon Gewinn genug. Das ist ein Kurzfilm der uns zu 100 % widerspiegelt. Ehrlich, authentisch und einfach wir. Ein Video, welches wir voller Stolz unseren Enkelkindern zeigen werden. Und scheinbar sah die Experten-Jury das ganz ähnlich. Denn am 23.02.2018… Weiterlesen

Falstaff – Nominé Newcomer des Jahres 2018: Weingut Franzen

Tausend Dank für die Nominierung zum Newcomer des Jahres der Falstaff Wein Trophy 2018. Ich denke diese 2:42 min bringen wirklich unser komplettes Leben auf den Punkt. Danke für diese tolle Chance  nomine-newcomer-des-jahres-2018-weingut-franzen »Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß. Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren, und auf den Fluren lass die Winde los.« So könnte eine Geschichte mit dem Herbsttag-Gedicht von Rainer Maria Rilke beginnen, die so unglaublich ist, dass sie niemand glauben würde, wenn sie sich nicht tatsächlich zugetragen hätte. »Der Sommer war sehr groß« war der erste Wein, den Angelina und Kilian… Weiterlesen

Falstaff Weinguide 2018

Falstaff Weinguide 2018 – Angelina und Kilian Franzen werden weiter vorne im Buch in der Rubrik »Talenteschuppen« porträtiert. Die Proben, die sie uns zur Verkostung geschickt haben, wussten uns davon zu überzeugen, dass das junge Team den majestätischen Bremmer Calmont – Europas steilsten Weinberg – zu nehmen weiß: Das 2015er Große Gewächs gerät bei aller Wucht nicht aus den Fugen. Vielmehr wird die Wucht genutzt, um Dynamik zu erzeugen. Meisterhaft! Es wäre ja auch widersinnig, in einem Weinberg, der die Trauben in praller Sonne kocht und grillt, einen ätherischen Leichtwein erzeugen zu wollen. 2016 Bremm Calmont Riesling trocken Weingut Reinhold Franzen Mosel,… Weiterlesen

GAULT&MILLAU WEINGUIDE 2018

Gault&Millau 2018 – Weingut Franzen “ drei rote Trauben!“ „Die Franzens geben weiter Vollgas. Der aktuelle Jahrgang markiert zweifellos einen weiteren Höhepunkt des Teams um Angelina und Kilian Franzen. Im Vergleich zum Vorgängerjahrgang sind sie Weine nochmals transparenter und fokussierter ausgefallen. Alle 2016er zeigen Nerv und Substanz. Sie sind konzentriert bei erfreulich moderaten Alkoholwerten – einer der der unschätzbaren Charakterzüge der Mosel wurde konsequent umgesetzt. Spannend zu sehen ist der Kontrast der Rieslinge aus den beiden Toplagen Bremmer Calmont und Neefer Frauenberg. Steht bei ersterer Lage eher Kraft, Würze und Fülle im Vordergrund, besticht der Frauenberg durch Filigranität und Feinheit,… Weiterlesen

Eichelmann 2018

Eichelmann 2018 – 4 Sterne Die trockene Kollektion aus 2016 beginnt mit einem „Franzero“, der rassig und frisch wirkt und den Charakter des Jahrgangs auf überzeugende Weise aufzeigt. Leicht cremig, dezent hefig und geprägt von überdurchschnittlicher Würze zeigt sich jener Wein, der nach einer Gedichtzeile von Rainer Maria Rilke benannt wurde; der Hauch Süße ist im „Der Sommer war sehr groß“ kaum zu ahnen. Der Lagenwein aus dem Calmont wirkt etwas fester als sein Pendant aus dem Frauenberg – straff und würzig sind beide. Auch der nach Kernobst duftende Kabinett aus dem Calmont muss erwähnt werden, weil er… Weiterlesen

Wir in der DB Mobil

Vielen Dank an Jean Pierre Ziegler für diesen tollen Artikel und Andreas Reeg für die wunderschönen Bilder. Ausgabe 10.2017 Ab Seite 36 DB MOBIL Oktober 2017  … Weiterlesen

Unser Wein im Landtag

Präsidentenwein kommt aus Europas steilstem Weinberg Landtagspräsident Hendrik Hering kürt Riesling aus dem Bremmer Calmont an der Mosel     Nicht nur gute Weine können eine Geschichte erzählen, sondern oft sind es auch die Winzer, die eine spannende Geschichte zum Besten geben können. Und manchmal fügt sich beides harmonisch und erfolgreich zusammen. „Der Sommer war sehr groß“ nennt sich somit nicht nur ein Riesling des Weinguts Franzen aus Bremm an der Mosel aus dem Jahr 2016, sondern dies ist auch die Überschrift eines ganz persönlichen Jahresrückblicks des Winzer-Ehepaars Kilian und Angelina Franzen, der in Faltblättern den Wein begleitet. Und wenn… Weiterlesen

Eichelmann 2017

Kilian Franzen machte zunächst eine Druckerausbildung, arbeitete dann bei Johannes Leitz im Rheingau, bevor er in Geisenheim zusammen mit seiner heutigen Ehefrau Angelina zu studieren begann. Beide brachen ihr Studium ab als Kilians Vater Ulrich Franzen 2010 mit dem Schmalspurschlepper tödlich verunglückte. Ulrich Franzen hatte sich wie kein anderer um den Bremmer Calmont und den Steilstlagenweinbau in diesem Teil der Mosel verdient gemacht, ihm ist die Renaissance der steilsten Lage Europas ganz wesentlich zu verdanken, er hatte im letzten Jahrzehnt zahlreiche aufgelassene Parzellen im Calmont neu bepflanzt. Seine Ehefrau Iris Franzen führte zunächst den Betrieb weiter, wurde dabei unterstützt von… Weiterlesen

Gault&Millau Weinguide 2017

Gault&Millau 2017 – Weingut Franzen “ drei rote Trauben!“ „Die 2015er Rieslinge werden in diesem Gut ausgezeichnet durch Saftigkeit und viel Druck am Gaumen. Trotz nicht zu verkennender Anlage zur Reichhaltigkeit werden die Weine durch die prägnante und feine Säure im Zaum gehalten.“ „Oder auch der fruchtige Kabinett aus dem Calmont, lässig und verspielt, ein richtig cooler Wein.“ „Die 2014er Großen Gewächse sind konzentriert, saftig, geschliffen und haben Länge.“  … Weiterlesen

Mosel 2.0

Mosel 2.0 Carmen Sadowski Was für ein Weinberg! Die traumhafte Aussicht ins Tal können die Winzer höchstens nach Feierabend genießen – so viel ist beim Anblick der Steillage sofort klar. An manchen Stellen scheinen die Parzellen fast senkrecht in den Himmel zu ragen. Während sich Wanderer bei einer Tour durch den Calmont Klettersteig am Blick über die Mosel erfreuen und Touristiker mit Bilderbuch-Fotos der schroffen Hänge werben, machen die Weinbauern hier im Wortsinn den Buckel krumm. An den Einsatz von Maschinen ist bei Lagen mit bis zu 75 Grad Steigung nicht zu denken. Alles, was hier passiert, ist zu 100 Prozent… Weiterlesen

Bremmer Calmont GG 2013 – eine strahlende, glasklare Frucht untermalt mit mineralischer Würze.

Peer F. Holm (Wein und Wissen)