Aktuell

Das Winzerpaar, das mit 5G den Weinbau digitalisiert

https://www.deutschland-spricht-ueber-5g.de/magazin/das-winzerpaar-das-mit-5g-den-weinbau-digitalisiert-mit-video/ Ihr Arbeitsplatz liegt im steilsten Weinberg Europas: Angelina und Kilian Franzen bewirtschaften den Bremmer Calmont an der Mosel – mit reiner Handarbeit. Bald schon soll 5G-Mobilfunk sie dabei unterstützen. Angelina und Kilian Franzen stehen am Hang und schneiden Trauben von den Rebstöcken. Hinter ihnen schlängelt sich die Mosel, neben dem Fluss liegt ihr Heimatort Bremm. Der Ausblick von hier oben, vom Bremmer Calmont, ist einzigartig und der Pfad, der zwischen den Weinbergterrassen entlangführt, daher auch als Ausflugsziel besonders beliebt. Als Winzerin und Winzer muss man hier vor allem eins sein: schwindelfrei. Denn mit 65 Grad Neigung ist der Bremmer… Weiterlesen

ZEIT Riesling

Zeit ist etwas Wertvolles. Meistens lernt man dieses Geschenk erst zu schätzen, wenn man es nicht mehr hat. Oder wenn man sich zwischen Bergen voller Arbeit ein klein wenig davon frei schaufeln muss. Manchmal ist man dann schon nass geschwitzt, denn das schaufeln fällt nicht immer leicht und man kann die eingeräumte Zeit kaum entspannt nutzen. Seitdem wir Eltern sind, wissen wir, was das Besondere an Zeit ist. Es ist ein vollkommener Moment, indem nichts anderes zählt, als das hier und jetzt. Eine Hand voll Zeit ist… Weiterlesen

Calmont und Frauenberg sind da…..

Liebe Weinfreunde, man lernt die kleinen Dinge des Lebens ganz neu zu schätzen, wenn man sich wochenlang nichts sehnlicher wünscht. In der letzten Nacht wurden wir von einem fast schon vergessenen Geräusch geweckt. Selten haben wir uns so sehr über dieses Tröpfeln und Prasseln vor unserem Fenster gefreut. Es hat geregnet. Endlich! Nach ewig anhaltender Trockenheit, nach Dürre in unseren Weinlagen, nach kompletter Verzweiflung und nach jeder Menge Regentänze unserer Tochter… gab es 10 Liter. Und wir wissen jeden einzelnen davon zu schätzen. In den letzten Wochen mussten wir die Trauben unserer Jungfelder auf den Boden schneiden. Es wäre keine… Weiterlesen

Wir machen es wie Frederick

Liebe Weinfreunde,  tut dieses Wetter nicht unglaublich gut? Wir machen es wie Frederick und sammeln jede Menge Sonnenstrahlen, damit wir uns im Winter daran wärmen können. Wir genießen die Natur und pflanzen bunte Blumen, damit der Winter nicht so grau ist. Der Sommer bedeutet für uns jede Menge Arbeit in den Weinbergen, Vorbereitungen auf eine bevorstehende Lese, viele Veranstaltungen und wenig freie Tage. Aber der Sommer bedeutet auch, dass wir jede freie Minute in der Natur verbringen, das Wohnzimmer nach Draußen verlegen und die langen Tage intensiv mit der Familie genießen.  Was dazu perfekt passt? Unsere leichten Gutsweine 2021… Weiterlesen

Wir waren im „NACHTCAFÉ“ zum Thema Zusammenleben

Florian Weber moderiert die aktuelle Ausgabe des „NACHTCAFÉS“; Michael Steinbrecher wurde positiv auf Corona getestet und wird aus diesem Grund vertreten. Das Thema der Sendung: Viele Menschen verbringen die meiste Zeit des Tages mit ihrer Arbeit. Was passiert, wenn Ehemann, Ex-Frau oder das eigene Kind gleichzeitig Chef:in, Kolleg:in oder Mitarbeiter:in ist? Liebe am Arbeitsplatz ist für viele ein Tabu, dennoch kommt es häufig vor: Bei einer repräsentativen Umfrage gaben 32 Prozent an, bereits einen Kollegen oder eine Kollegin geküsst zu haben. Manchmal entsteht wahre Liebe – manchmal bleibt es eine Affäre. Berufliches und Privates nicht zu trennen, kann in einigen… Weiterlesen

Lagenschatz-Kisten

Liebe Weinfreunde, kennen Sie unsere Besonderheit? Unseren größten Schatz? Das, was uns vielleicht von anderen Weinregionen unterscheidet?Unsere Lagen.Bremmer Calmont und Neefer Frauenberg.Beide Lagen erzählen Ihre eigene Geschichte. Beide Lagen sind sich so ähnlich und könnten doch unterschiedlicher nicht sein.Der Bremmer Calmont strotzt vor Kraft, streckt seine steilen Felsrippen der Sonne entgegen und lässt jeden noch so erfahrenen Wanderer auch mal sprachlos werden. Er wirkt drohend wie eine Wand, karg und doch so voller Natur. Er duldet uns Winzer in seinen wüchsigen Kaulen, zeigt uns aber regelmäßig, dass er immer noch der Stärkere ist. Er lässt Mauern zusammenfallen, als wären es… Weiterlesen

Der Sommer war sehr groß

Das Buch. “Als sein Vater durch einen tragischen Unfall im Weinberg ums Leben kommt, werden Kilian Franzen und seine Frau Angelina mit Anfang 20 plötzlich Besitzer des steilsten Weinberg Europas im Calmont an der Mosel. Die beiden sind ein Paar, seit sie 13 und er 16 war. Trotz des finanziellen Risikos und ihrer mangelnden Erfahrung wagen sie es, das Weingut des Vaters fortzuführen. Der Weg ist steinig: 80-Stunden-Wochen, eine erste Ernte, die verfault, und zahlreiche Erdrutsche setzen ihnen zu. Aber mit Leidenschaft und Passion haben es die Winzer weit gebracht, wurden 2018 als »Newcomer des Jahres« gekürt. Die beeindruckende… Weiterlesen

Bremmer Calmont GG und Neefer Frauenberg GG sind abgefüllt

Wenn wir gefragt werden, was das Schönste an unserem Beruf ist, lautet die Antwort immer klar und deutlich, dass jedes Jahr eine neue Herausforderung ist. Keines ist gleich und Keines ist einfach. Aber alle auf ihre Weise einzigartig und schön. Und genau so sind unsere Weine. Mal läuft die Gärung flüssig und manchmal gerät sie ins Stocken. Wir möchten die Rieslinge im Keller dabei nur begleiten und nicht eingreifen. Und so kommt es schon mal vor, dass einige Weine einfach mehr Zeit benötigen. Aber jetzt ist es soweit Neefer Frauenberg GG und das Bremmer Calmont GG sind abgefüllt. Weiterlesen

Wine and spirits magazine

Headed Straight Up:Weingut Franzen in Bremmer Calmont MOSEL TASTING REPORT by Susannah Smith   •  January 19, 2022 At our recent blind tastings of Mosel wines, Weingut Franzen took the top-score: 96 points for the 2019 Mosel Bremmer Calmont Grosses Gewächs Riesling. Calmont, one of the steepest vineyards in the world, is the pride of the small town of Bremm, and of husband-and-wife team Angelina and Kilian Franzen. Since taking over in 2010, the Franzens have continued the work that Kilian’s father, Ulrich, began in 1999, snapping up tiny parcels as they become available and either rehabilitating or replanting them. Today,… Weiterlesen

Nehmt euch Zeit

Carsten Henn | Vinum Magazin An der Terrassen-Mosel besitze ich einen kleinen, verrückten Steilstweinberg mit wurzelechten Rieslingreben, aus dem es jedes Jahr ein paar wenige Buddeln Wein gibt. Nachdem ich mich die ersten Jahre selbst darum gekümmert habe, übernehmen das seit einiger Zeit Angelina und Kilian Franzen aus Bremm. Normalerweise würde ich wegen dieser geschäftlichen Verbindung hier nichts über die Weine des grossartigen Winzerpaares schreiben, aber über diese Tropfen müssen wir einfach sprechen. Es wäre eine Schande, wenn Sie nicht davon erführen. Früher trugen Franzen-Weine manchmal viel Hitze und Alkohol in sich; heute sind sie federleicht, enorm mineralisch und… Weiterlesen